Am Samstag traf die von Lutz Naumann und Ali Deari betreute F1 in der Kreislige GÖ auf einen starken Gegner der JSG Radolfshausen.
Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Gäste die besseren Torchancen besaßen. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr um Paul, Mathis und Cameron vor Probleme gestellt, ein bärenstarker Tristan im Tor der Harzer und das Schusspech des Gegners verhinderten einen möglichen Rückstand.
Ab Mitte der 1. Halbzeit konnte man sich besser auf den Gegner einstellen und erarbeitete sich nun selber die ein oder andere Torchance, so war es dann Fadlan vorbehalten das wichtige 1:0 kurz vor der Halbzeit zu erzielen.
Mit dieser glücklichen Führung wurden die Seiten gewechselt.

Mit Wiederanpfiff war die JSG HarzTor nicht wiederzuerkennen. Taktische Umstellungen sorgten dafür, dass man das Spiel nun immer besser in den Griff bekam. Mit schönen Kombinationen wurde die Abwehr des Gegners einige Male vor Probleme gestellt und so konnte die Führung durch Fadlan (2) und Jonathan auf 4:0 ausgebaut werden. Kurz vor Ende der Partie gelang der JSG Radolfshausen der verdiente Ehrentreffer.
Der Rückrundenstart ist aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung in der 2. Hälfte gelungen, auch wenn der Sieg etwas zu hoch ausgefallen ist.
Für die JSG HarzTor spielten: Tristan Jockisch (TW), Fadlan Deari (3), Jonathan Körner (1), Kaan Okay, Cameron Neumann, Paul Dreymann, Miko Spakowsky, Mathis Naumann